Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
19.09.2013

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013

gefällt mir

 

 

TextHILG
FotosBEKH

Am Donnerstag, 19.9.2013, stellten sich die Bielefelder Spitzenkandidatinnen und -kandidaten in der Friedrich Wilhelm Murnau – Gesamtschule zwei Stunden lang den Fragen unserer Oberstufe. Vorbereitet von der Fachkonferenz Sozialwissenschaften diskutierten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 12 und 13 lebhaft mit den PolitikerInnen.
Auf dem Podium saßen: Britta Hasselmann (Bündnis 90/ Die Grünen), Christina Kampmann (SPD), Jasmin Wahl-Schwendtker (FDP), Frank Schwarzer (Die Linke), Lars Büsing (Piratenpartei) und Gabi Hillner (Moderation). Lena Strothmann (CDU) musste wegen Krankheit kurzfristig absagen.
Nachdem alle KandidatInnen in einer Vorstellungsrunde ihre jeweiligen Wege zu einem politischen Engagement dargestellt hatten, ging es zunächst um die strittige Frage der Mindestlöhne. Hier stand einerseits die Frage der Verantwortbarkeit von Niedriglöhnen in einer reichen Gesellschaft und andererseits die möglichen negativen Auswirkungen von Mindestlöhnen auf das allgemeine Lohnniveau im Mittelpunkt.
Zum Themenkomplex „Integration von Migranten – gelungen?“ konnten unsere Schülerinnen und Schüler viele persönliche Erfahrungen einbringen.
In der Abschlussrunde ging es um die Frage, warum so viele Jugendliche von Politik und Politikern nicht viel wissen wollen, obwohl sie eigentlich den Wunsch haben, beteiligt zu werden.
Leider reichte die Zeit nicht, um alle dann noch gestellten Fragen der Schüler zu beantworten. Man war sich jedoch einig, dass Veranstaltungen dieser Art das politische Interesse von Jugendlichen fördern können und deshalb – nicht nur vor Wahlterminen – wiederholt werden müssten.