Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
01.06.2016

Mathe-Känguru-Schüler oben auf

gefällt mir

 

 

TextSCHA
FotosSCHA



Zum wiederholten Male nahmen Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule am internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" erfolgreich teil.
Der Umgang mit Mathematik-Aufgaben soll dabei Freude und Interesse an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken. Hierbei stehen nicht primär die im Unterricht gelehrten Kompetenzen im Vordergrund, sondern vielmehr soll das logische Denken gefördert werden.
Am Wettbewerbstag müssen in 75 Minuten bis zu 24 Aufgaben bearbeitet werden, ab Klasse 7 sogar 30. Zu jeder Aufgabe werden fünf Lösungen angeboten.
Für jede richtig gelöste Aufgabe erhalten die SchülerInnen - je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe - 3, 4 oder 5 Pluspunkte; für falsch gelöste Aufgaben werden Punkte abgezogen.
Auch die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler war überaus positiv. So äußerte sich Sergen Bicakci, Schüler der Klasse 7f, dass er auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder am Wettbewerb teilnehmen wolle. Luke Fehling, Schüler der Klasse 7c, zeigte sich ebenfalls begeistert von diesem individuellen Förderangebot für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler.
Unter Leitung von Mathematiklehrer Alexander Scholz wurden die Gesamtschülerinnen und - schüler im Vorfeld unter anderem im Ergänzungsunterricht "Mathematische Phänomene im Alltag erforschen" auf diesen Wettbewerb vorbereitet.