Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
25.04.2016

Warnstreik am morgigen Dienstag

gefällt mir

 

 

TextWEBO



Am Dienstag, den 26. April 2016
findet an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule regulär Unterricht statt.



An alle
Städtischen Schulen


Sehr geehrte Damen und Herren,


wie Sie aus den Medien erfahren haben, werden die Mitarbeiter/-innen von moBiel
morgen (Dienstag, 26. April 2016) ganztägig streiken.


Nach Rücksprache mit moBiel möchten wir Ihnen folgende Informationen an die Hand geben, die Sie auch an Ihre Schülerschaft bzw. deren Eltern weiterleiten können:


  • während der Streikzeiten werden keine Fahrzeuge von moBiel im Einsatz sein,
  • die Fahrzeuge der BVO sind nicht von dem Streik betroffen,
  • auch Privatunternehmen, die im Auftrag von moBiel tätig sind, werden wohl wegen Vertragserfüllung gegenüber moBiel ihre Fahrten durchführen, sind aber oft nur schwer als solche durch die Schüler/-innen erkennbar,
  • Fahrten im Schülerspezialverkehr (Busse, Bullis und Taxen), die durch das Amt für Schule beauftragt wurden, finden weiterhin statt,
  • zu den Schwimmfahrten erfolgt eine gesonderte Info an die betroffenen Schulen.

Berücksichtigen Sie auch, dass vielleicht Privatunternehmen oder BVO-Busse aus dem Außenbereich bis zu Endhaltestellen der Straßenbahnlinien fahren, aber von dort keine Weiterfahrt möglich ist, da die Straßenbahnen während des Streiks nicht fahren werden.


Mit freundlichen Grüßen




Die NW vom 25.04.2016 informiert:

Komplett eingestellt werden alle Stadtbahn-Linien
sowie die Bus-Linien
21, 22, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 36, 37, 38, 39, 46, 47, 81, 82, 99, 103, 104, 105, 108, 109, 121, 122, 123, 127, 128, 130, 131, 132, 133, 135, 138, 158, 196, 237, 238, 251, 255 und die Laborschulfahrten.

Es fahren teilweise die Buslinien 51, 52, 54, 55, 56, 57, 58, 94, 95, 101, 154, 155, 156, 352 und 369,
da sie von verschiedenen Verkehrsunternehmen bedient werden.

Nach Fahrplan fahren die Linien 48, 61, 62, 63, 68, 80.2, 83, 87, 88, 256, 350, 351, 353, 388 und 389,
da sie von anderen Verkehrsunternehmen gefahren werden.