Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr

Praktikum in der Klasse 9F

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

18.01.2022



In der Praktikumsphase des 9. Jahrgangs führt die Lerngruppe der Klasse 9F in der Zeit vom 10.01. bis 27.01.2022 drei Module zur Berufserkundung durch.

Zunächst wurden die ersten beiden Tage zur intensiven Praktikumsvorbereitung genutzt.
Hier stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Betriebe mit ihren besonderen Schwerpunkten vor, recherchierten ihr neues Berufsfeld, bearbeiteten ihre Praktikumsmappe und notierten ihre Wünsche und Erwartungen.

Im zweiten Modul beginnt die Durchführung des Praktikums. Unter Corona-Bedingungen war die Wahl der Praktikumsplätze begrenzt. So ist erfreulich, dass alle Schülerinnen und Schüler der 9F einen Praktikumsplatz bekommen haben.
Täglich wird ein Tagesbericht verfasst, in dem die Arbeitsabläufe im Betrieb dokumentiert werden. So entsteht eine interessante Praktikumsmappe, die zusätzlich mit kreativen Inhalten gefüllt wird und die im dritten Modul der Berufsorientierung in der Nachbereitungsphase vorgestellt wird.

Interessant auch für die Betreuerin Marion Börtz in unbekannte Berufsgruppen „hineinzuschnuppern“, beispielsweise im Bootsbau, in der Schlüsselanfertigung und sogar in der Gastronomie.

10B_Stade_212210C_Theater_Arturo_Ui10D_Traumzukunft10ERG_Stadtfuehrung10E_Schloss_Dankern_212210Jhg_Bergen_Belsen10Jhg_Mauerfall10Jhg_Zeitungs_Projekt10KU_Finale_Schilder_212210KU_Flaschenpost10KU_Fridays_for_Future_212210KU_Keith_Haring10KU_Lebensraum_Wald10KU_Murnau_Nature_Tabus_212210KU_Schilderwald10KU_Schilderwald_110KU_Stenner_Wegweiser10erAbschluss201410erAbschluss201510erAbschluss201610erAbschluss201710erAbschluss201930JahreKotten5BC_Konzert5B_KWT_Knetkunst5CE_Kennenlernfahrt5C_Engel_Paul_Klee_21225C_Geogebra5C_Ozobot5C_Schattenspiele_21225C_Winterzeit5E_Jahresthema_Wasser5F_KWT_neue_Galaxien_21225Jhg_Schattenspieler_20205er_Obersee_201960-Minuten60-Minuten-Umfrage6AEF_Klimaretter6AE_Otterndorf_21226A_Leseprojekt6A_Muellaktion_21226C_Kulturwandertag6D_KWT_Zauberwald6F_Gratulation_Michelle6F_Haeuser6F_Kanal_216F_Mail_Art6F_Muelltrennung6F_Picasso6F_Wasserprojekt6Jhg_Edersee7CF_Fashion7F_Alarmtheater7Jhg_Gesundheitstag_21227Jhg_Literaturprojekt_21227Jhg_PISAK_Theater800_Sek_BI8A_Istanbul8Bio_Uni_Exkursion8C_Kulturwandertag_20208C_Weihnachtssterne_21228D_Stadionschule8E_Dr_Oetker8E_KWT_Collagen_Kunst8Jhg_Potenzial_Analyse8er_expoMINT9B_Ungarn_20199F_Bielefelder_spinnen_21229F_Demokratieprojekt_21229F_KWT_Bielefelder_spinnen_doch_21229F_Praktikum_21229F_Projektwoche_21229G_Heimat_to_go9Jhg_Berufsvernissage9er_Jugend_debattiert_2020ADAC_8B_2018Aasee2018Abi_2021Abi_25_JahreAbitur2020Abiturball2014Abiturball2015Abiturball2016Abiturball2018AbpaddelnAbrahamAbschluss_10CAbschluss_10_2021Adventsgottesdienst14Anmeldungen2021Anmeldungen2021EFAnmeldungenChoiceArduinoArtInLessons2018ArtInLessons2018-2Ausflug_Bienen_AGAusstellung_Fashionhut_2020AutorenlesungAvO_BandcampAvO_Tabula_SommerfestBIZBOERM_WolfenbuettelBaderbachBau-dein-DingBaumwolltaschenBaustelle-Stadtbahnlinie3Berufsorientierung9EBerufsparcours_final_2122Berufswahlsiegel_2021Besuch_GrundschuleBesuch_StadtteilbuergermeisterBiSSBibiBielefriend_Awards_2018BielefriendsAward2018BielefriendsAward2018bBienenStartBienen_AGBienen_AG_Neuigkeiten01BioLK_CebitecBioLK_NeanderthalBio_Q2_NeanderthalBläserfreizeitBotschafterschuleBrillenprojektCanterbury14Chem_pions_2021Cities_for_life_2122Concert14Corona_Bericht_01Corona_Bericht_02Corona_Bericht_03Corona_Bericht_04Corona_Bericht_05Corona_Bericht_06Corona_Bericht_07Corona_Bericht_08Corona_Bericht_09Corona_Bericht_10Corona_Herbst2020CoronaboardCoronafallCourage5FCourage_10AesthetikCourage_10Aesthetik_OpeningCourage_10Aesthetik_RathausCreativityCuranum16DEudF_LaborschuleDGDG07_MalalaDG_AbendDay_One_CampsDerBoeseExpressionismusDerBoeseExpressionismus_8cDeutscher_Schulpreis_2019Deutscher_Schulpreis_End_2019Deutscher_Schulpreis_SchultourDimension_21EF_Haus_NeulandEF_OrganspendeEF_Projekt_2019EF_diverse_ProjekteERG10_HistoryMapERG9_JahresprojektERG_Film_CrewEinschulung2018Endspiel_Street_SoccerEndspurt_SchulpreisErkrankungKindEroeffnung_Fashionhut_2020ErsteMal5CEuropawahl_2019F-D-MINTFWMStoryTellingFachtag_Global_Goals_2019Fashion_UpcyclingFashionhutFensterwocheFlaschenpostFluechtlinge1Fluechtlinge2Fluechtlinge3Frankreich2015Frankreich2018Freibad_HillegossenFreieFahrtFuerDieKulturFreizeitmesseFreizeitmesse2014Freizeitmesse2015Fricke14Fridays_for_FutureGeniale_GewaesserlaborGeoTagArtenvielfaltGesProjGesundeSchule2018Gesundheitsprojekt2018Gesundheitsprojekt_2019GewaesserObersee2017GewaesserObersee2018GewaesserlaborGluecksgriffGlueckszitateGretenVennTextilesGestaltenGruene_Schule01Gruenes_Klassenzimmer_2021HalloDeutschlandHalloween_PartyHamburg_10CHansImGlueckHausNeuland2017Heine-CateringHeldInnenHighlightsHilbert_MeyerHitzefrei_2020081314Holocaust_Tag_2020Homeschooling_Januar21Honigernte_2019Huete_meine_GueteHundHundertwasserIKIKinMindenImpfaktion_2122InDerFerneDaheimInfo5er2015Info_OStJHV_Foerderverein_2021Jahresthema_Wasser1JugendForscht2017JugendPartizipiert2016JugendPartizipiert2017JugendPartizipiert2018JugendPartizipiert2018-VideosJugend_forscht_2017JugendforschtJuniorwahl_2122KU10_Besuch_2019Kaenguru_2019KanuKanuTriathlonKanu_allKlimaschutz_PreisKlimaschutzakademieKooperation_GausKrimi_im_Labor_2017Ku_LehrerfobiKulturTag2017_5FKulturWorkShop2018Kultur_in_BackstageKulturagenten_2019Kulturwandertag2018Kulturwandertag_2020KunstunterrichtInDerKunsthalleKurzwelle1LWLLateinFotoStoryLaufkaeferfaunaLehmbruck-MuseumLesewettbewerb2015LiGaLichtundSchattenMEBE_KlimaMailartMailart2Mailart3Mailart4MalenNachFarbenMarktkaufMatheakademie_2017MaulHeldinnen_2122MedienHirnLernenMedienseminar_Jugend_partizipiertMeerjungfrauMehlschwalbenMilchUnterwegsArenaMint_FensterwocheMint_Mobil_2017MurnauWorks01Murnau_Acts_2019Murnau_Concert01_2019Murnau_Concert01_2020Murnau_Concert02_2019Murnau_Highlights_2018Murnau_Highlights_2019NRW_Akademie_2122NRW_TalentscoutingNachruf_AvG_2021NamensGebFeierNanas2018Nanas2018-2NeandertalNotbetreuungNotbetreuung_2021OB_ClausenOSt2015Obersee2016Oerlinghausen2018Orchesterfahrt2017Orchesterfahrt2018Orchesterfahrt_2019Ostern2016Pangea2017Pangea_2020PaulKleePausenaktion_2122PeerReview21Q1_PraxisphaseQ1_Projektwoche_2122Q1_Tierarten_2122Q2_Bouldern_2122Q2_Hamburg_2122Q2_Kroatien_2019Q2_teutolab_2020SL01_Info_2122SL02_Info_2122SL03_Info_2122SL04_Info_2122SL05_Info_2122SSDSchaetz-AbschiedSchaetzGehtSchattenspieler18Schnelltest_2021Schnelltest_Schueler_2021SchuelerCardSchuelerparlamentSchuelersprecherInSchuhdesignSchulbeginn2020SchuleOhneRassismusSchulfest2018SchulsanisSchulstart_2122Schwimmabzeichen_Silber_2122So_bunt_ist_der_HerbstSommerFerien2015SommerFerien2016SommerFerien2017SommerFerien2018SommerFerien2018-EndeSommerFerien2019SommerFerien2019-EndeSommerFerien2020SommerFerien2020-EndeSommerFerien2021SommerFerien2021-EndeSpieleTagSt_MartinStadtbibliothek2018_5FStadtteilfestStadtwerke_2020StammzellenStart01_2021Start02_2021Start03_2021Start04_2021Start05_2021Start06_2021Start07_2021Start08_2021Start09_2021Stenner01_2019Stenner_2019Stenner_Eroeffnung_2019Steuobstwiese_1terBaumStreet_Soccer_2019Streik_MobielStreik_Mobiel2Streik_Mobiel3Streik_Mobiel4TILTabula-WerkstattfestTabula_Fahrrad_ProjektTabula_Ostern_2019TapeArtTestzentrum_2021TextChecker2016TextChecker_BVBTheaterCampTeensToffT_2013ToffT_2014ToffT_2015ToffT_2016ToffT_2017ToffT_2017_5fToffT_2017_FotosammlungToffT_2018ToffT_2019ToffT_2019_BerichtToffT_2020ToffT_2021ToffT_Bericht_2018TorHofTrainKidsUngarnUngarn15Ungarn16Ungarn2014Ungarn2017Ungarnaustausch_2019Uni_Bielefeld_2017Verleihung_Schulpreis_2019VirenschutzVorlese_Wettbewerb_2122Vorlesen01_2019Vorlesen_2018Vorlesen_2019Vorlesen_2020Vorlesewettbewerb2014Vorlesewettbewerb2016Vorlesewettbewerb2016HAVorlesewettbewerb2017WP1_NW_Ideen_ExpoWangerooge2018WasIstDerKulturwandertagWeihnachtsbaum_2018Weihnachtsgruss2020Weihnachtsgruss2021Weihnachtsmarkt15Weihnachtsmarkt_2019Weltumwelttag_2019Werthenbach_8B18WewelsburgWillkommensfest2018Wiluk_2021Winter_2021WirLesenFuerWirtschaftsjuniorenWmarktZIEF_InterviewZeitZeichenZeitzeugenZeitzeugen_2019Ziegler0517nwZiegler0517wbZukunftPlanen_frosch5Factionpaintingaktuelles_content.txtarchivaubiausbildung-lohnt-sichbauernhausmuseum15biologisch2016boulderhallecanterbury2017charlottechem_pions_01einblicke2016enactusfairIKfight-racismflueheimflurprojektfolkwangfolkwang2folkwang3folkwang4folkwang5frank2016franzoesicher_abend2017frosch5Ffwmgenetiklabor2017gleisarbeiten201709glueckstag2017gottesdiensthappyherbstferien15herbstferien18highlights14inside-the-red-cubeitalien2015kennenlernwanderung15kulturboersekulturboerse2017kulturboerse2018kulturrucksack17kumeetsvielleinwandliteraturprojekt082015logosmailart_mindenmathematisse-ausstellungmurinconnamensgebungnashoernerneue_websitenrwtag2014nrwtag2014bionrwtagDankoberseelauf2016oberseelauf2017oberseelauf2018oberseelauf2019openionpercussion16picassopicasso-museumpicasso-museum2017picasso-museum2018pimpyourschoolpinkshirtday2016podiumsdiskussionrundandrollday15rundandrollday16rundandrollday17rundandrollday18schattenwelten5Fschulstempelschulstempel2siemenssommerferienspielenstempelstempel2theaterscoutsunterwegsvalentinstag2017versilia2018volleyballvorlagewerthenbachwerthenbach14wohinxaver

divider

Tierartendifferenzierung – was steckt wirklich in unserer Wurst?

gefällt mir

 

 

TextDREB
FotosDREB

13.01.2022



Der Biologie Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q1 besuchte am 12.01.2022 das CeBiTec (Center for Biotechnology) der Universität Bielefeld, um die gängigsten Methoden der Biotechnologie praktisch einzuüben.

Unter dem Motto „Tierartendifferenzierung - Was steckt wirklich in der Wurst?“ wurden verschiedene Wurstsorten sowie selbst mitgebrachte Burger auf beinhaltetes Fleisch (Tierart) hin überprüft. Dabei wurde zunächst die DNA aus verschiedenen Fleisch- und Wurstproben isoliert. Diese DNA wurde mit Hilfe der Polymerasekettenreaktion (PCR) vervielfältigt, mit Hilfe von Restriktionsenzymen in Fragmente zerschnitten und durch Gelelektrophorese aufgetrennt.

Im Laufe des Tages wechselten sich die Theorie- und Praxiseinheiten ab. Insgesamt blickt der Kurs auf einen sehr gelungenen Praxistag zurück, der ihm einen guten Einblick in die Arbeitsweise und die Arbeitsfelder eines Biotechnologen gegeben hat.

divider

Schulstart nach den Weihnachtsferien am Montag, den 10.01.2022

gefällt mir

 

 

TextSL
FotosSL

07.01.2022




Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst einmal wünsche ich Ihnen/euch ein frohes, neues, erfolgreiches und gesundes Jahr 2022!

Wir starten ab dem 10.01.2022 mit Präsenzunterricht im Ganztagsbetrieb.

Des Weiteren müssen sich nach den aktuellen Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung, alle Schülerinnen und Schüler, auch die geimpften und genesenen, dreimal wöchentlich vor Unterrichtsbeginn testen.

Diese Vorgabe gilt auch für alle Lehrerinnen und Lehrer und Beschäftigten in der Schule.

Herzliche Grüße
Frank Ziegler (Schulleiter)





divider

Weihnachtsgrüße

 

 

TextSL
FotosSL

22.12.2021

Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,


ein langes, ereignisreiches und in ganz besonderer Weise herausforderndes Jahr nähert sich seinem Ende.

Die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage rücken immer schneller heran und Sie freuen sich sicher schon auf ein wenig Ruhe und Entspannung im Kreise der Familie.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen für die konstruktive Zusammenarbeit, für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung in diesem schwierigen Jahr ganz, ganz herzlich bedanken.

Mit Ihnen gemeinsam hoffe ich darauf, dass uns eine weitere Schulschließung im kommenden Jahr erspart bleiben möge. Wir haben in diesem Schuljahr viele Anstrengungen unternommen, um uns auch auf eine solche Situation gut vorzubereiten. Unterricht in Präsenz, mit dem persönlichen Kontakt zu Ihrem Kind, dem persönlichen Gespräch ist aber durch nichts zu ersetzen.

Daher bitte ich Sie, auch in den Ferien mit ihrem Kind gemeinsam und für ihr Kind alles zu tun, damit wir im Januar wieder in den Unterricht hier in der Schule einsteigen können und damit diese pandemische Krise irgendwann ein Ende findet.

Im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer, des Mitarbeiterteams und der Schulleitung wünschen wir Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit mit Momenten der Ruhe und Einkehr und ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
Kommen Sie gesund und auch zuversichtlich in das neue Jahr 2022.

Frank Ziegler
Schulleiter

divider

Vorlese-Wettbewerb 2021

gefällt mir

 

 

TextGIBE
FotosGIBE

13.12.2021



Am 07.12. 2021 fand das 2. Mal der Vorlesewettbewerb unter Corona Bedingungen an unserer Schule statt.

Deshalb konnten leider nur wenige Zuschauer teilnehmen. Dieser Wettbewerb wird bundesweit vom Börsenverein des Buchhandels organisiert. Neun Gewinner des Klassenwettbewerbs stellten sich der Jury und hatten eine Einführung in ihr Buch vorbereitet. Dann lasen sie daraus eine möglichst spannende, 3-minütige Stelle vor.

Wie jedes Jahr wurden 2 Gewinner von der Jury bestimmt.
Klara Lahode aus der 6E überzeugte mit ihrem Lesevortrag und ihrer Buchwahl und wird die Schule auf Stadtebene vertreten.
Hasan Akyüz aus der 6C wurde Erster bei den Schülern aus Inklusionsklassen.

Aber auch die anderen Vorleser wurden für ihre Leseleistungen belohnt:
Alle bekamen ein Buchgeschenk nach Wunsch.

divider

Die Engel von Paul Klee

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

04.12.2021



Am Tag der Offenen Tür gestaltete die Lerngruppe der Klasse 5C mit dem Kunstteam Anna-Maria Piossek, Marion Börtz eigene Engelmotive auf Spuren des Künstlers Paul Klee.

Die drei ausgewählten Engel wurden abgezeichnet, collagenartig mit farbigen Papierelementen beklebt, mit Filzstiften konturiert und nach einer Weihnachtsgeschichte mit Sternen, Kerzen dekoriert.

Neugierig und mit viel Freude integrierten sich die Grundschulkinder und gestalteten mit ihren Tischpartner eigene Engelmotive.
Die Unterrichtsergebnisse fanden ihre besondere Wirkung aufgereiht an der Wäscheleine vor dem Klassenfenster.

So wurde die Adventszeit mit Engelmotiven und einer Engelgeschichte kreativ eingeleitet.

Die gebastelten Engel und Sterne sind nun überall in der Schule verteilt und schmücken die Weihnachtsbäume.

[Bitte einmal das vorletzte Bild anklicken: Den Text hat Amelia aus der Klasse 5C geschrieben. Vielen Dank dafür! Sie hat sich dabei viel Mühe gegeben.]

divider

Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe

 

 

TextZIEF
FotosZIEF

03.12.2021



Jährlich wird am 30. November der Welttag der Städte für das Leben, Städte gegen die Todesstrafe begangen, um daran zu erinnern, dass es noch immer Länder auf der Welt gibt, die diese grausame Strafe anwenden. Der Rat der Stadt hat 2021 beschlossen, dass sich die Stadt Bielefeld diesem internationalen Tag „Cities for Life“ anschließt.

Es geht darum sich an diesem Tag der bisherigen Opfer der Todesstrafe und der hierzu verurteilten Menschen, die weltweit in den Gefängnissen auf die Vollstreckung des Todesurteils warten, zu gedenken.
Gleichzeitig soll es aber auch Mahnung an die Staaten und Zivilgesellschaften sein, sich mit dieser veralteten Sühne auseinanderzusetzen und sich zu distanzieren.
Die Aktionsveranstaltung wurde von Herrn Bezirksbürgermeister Bernd Henrichsmeier eröffnet.

Anschließend gab es Wort – und Textbeiträge von vier Schülerinnen der EF (Melina, Hasin, Jana und Dounia) die über die Geschichte der Todesstrafe referierten und einen Originalbrief eines zum Tode verurteilten Menschen vortrugen.
Zwischendurch gab es musikalische Beiträge der Q1 Schülerin Pricilla Schmalfuß und unserem Koordinator Martin Deppermann.

Bevor zum Abschluss eine Schweigeminute durchgeführt wurde, gab es einen Vortrag von Stadteilpfarrer Frank Sieckmann, der besonders die christliche Fragestellung in den Vordergrund stellte.
Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung auch aufgrund der aktiven Teilnahme der Schülerinnen der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule.

divider

Weihnachtssterne: Basteln, Gestalten, Malen für einen guten Zweck!

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

28.11.2021



Zeitnah zum 4. Advent wurden im Kunstunterricht der Klasse 8C Weihnachtssterne kreativ und farbenfroh gestaltet.

Mit der Gestaltung der Weihnachtssterne nimmt die Lerngruppe an einer Malaktion zu einem guten Zweck teil.

Jeder Weihnachtsstern wird bei der Volksbank Bielefeld eingereicht, diese belohnt die Aktion mit 5 € pro Stern und spendet den Erlös an den Schulbauernhof in Ummeln!
Die Klasse 8C unterstützt dieses Projekt durch die farbige Gestaltung.

Frau Börtz stellt zur Ideengrundlage Weihnachtskarten zur Verfügung.
Basteln und Malen für einen guten Zweck!

divider

Großes Interesse am Tag der offenen Tür

 

 

TextROSA
FotosROSA

27.11.2021



Am vergangenen Samstag präsentierte sich die F.W.Murnau-Gesamtschule allen interessierten Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern der vierten Klassen der umliegenden Grundschulen, um sich ein umfassendes Bild über die pädagogischen Zielsetzungen, die Ausstattung und das Angebot der F.W.Murnau-Gesamtschule machen zu können.

In einer Auftaktveranstaltung für die zukünftigen Fünftklässler begrüßte die stellvertretende Schulleiterin Bettina Lienenlüke und die Abteilungsleiterin Anna Rosin die zahlreich erschienenen Grundschüler mit ihren Eltern. Sie stellten das Konzept der Schule vor und erläuterten auch das pädagogische Konzept der Orientierungsstufe, welches den Kindern den Einstieg erleichtern und das gemeinsame Lernen stärken soll.

In der Schule selbst präsentierte sich die F.W. Murnau-Gesamtschule in ihrer ganzen Bandbreite: Es stellten sich nicht nur die einzelnen Fächer mit zahlreichen Mitmach-Stationen vor, sondern auch einige Arbeitsgemeinschaften. Wie immer waren die Experimente in der Chemie und Physik im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“ begehrt. Auch die Sportaktivitäten in der Turnhalle, die Fledermauswerkstatt, der Schulzoo oder die mathematischen Spiele fanden viel Anklang.

In den einzelnen Klassen und Fachräumen sowie auf den Schulgängen entwickelten sich viele Gespräche zwischen Eltern, Schülern und Lehrkräften.

Die Oberstufenschüler und -schülerinnen versorgten alle mit Kaffee, Kuchen und heißen Waffeln.

Ein besonderer Dank geht an alle Schüler*innen, Lehrer*innen, Hausmeister, Reinigungskräfte sowie Ehrenamtlichen, die an dem Tag der offenen Tür mitgewirkt und mitgeholfen haben. Danke!

divider

Peer-Review im Rahmen des Entwicklungsprogramms
des Deutschen Schulpreises

 

 

TextSL

26.11.2021


Vom 22.11. bis zum 25.11.2021 besuchten uns zwei Kollegen
aus der Gemeinschaftsschule Heinrich-HeineGemeinschaftsschule Heinrich-Heine in Halle an der Saale. Der Besuch bildete den Abschluss
des Peer Reviews im Rahmen des Entwicklungsprogramms für Exzellente Schulen.

Die beiden Peers sollten uns eine Rückmeldung zu unserem neu eingeführten Ergänzungsunterricht geben. Dazu besuchten sie viele Unterrichtsstunden, sichteten Portfolios, führten eine Online-Umfrage bei den Schülerinnen und Schülern durch und besprachen sich mit den unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern.

In einer Abschlusskonferenz am Donnerstag, in der auch unser Schulentwicklungsberater der Robert-Bosch-Stiftung, Herr Dr. Krobisch, teilnahm, erhielten wir schon einen ersten Einblick in die Ergebnisse. Wir warten nun gespannt auf den ausführlichen Bericht und werden die gewonnen Erkenntnisse zur Weiterentwicklung nutzen.

Im September waren zwei unserer Kollegen, Jana Prager und Florian Bublitz, als Peers an einer Hamburger Grundschule (Grundschule an der Haake), um dort die schulischen Entwicklungsfragen zu beantworten.

Insgesamt ist dieses Peer-Review eine tolle Möglichkeit, Einblicke in die Arbeit anderer Schulen zu bekommen, tolle Leute kennenzulernen und Antworten auf viele Fragen von außenstehenden Experten zu bekommen. Es ist wirklich ein „Besuch von Freunden“. Viele Dank an Sandra Garz, Robert Fritzsche, Isabell Thies, Jana Prager und Florian Bublitz für die geleistete Arbeit.

divider

Das Kreative Finale der Verkehrsschilder

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

26.11.2021



Die aus dem Projekt Schilderwald gefertigten Verkehrsschilder, die zu diversen Ausstellungen und Präsentationen eingesetzt wurden, sind nun in unserem Open Air Klassenzimmer Haus 1 an die Außenwand dekorativ befestigt worden.

Zeitnah zum Tag der Offenen Tür am 27.11.2021 können nun alle Besucher*innen, Schüler*innen und Lehrer*innen die im Ästhetikkurs angefertigten Objekte bestaunen.

Dr. Uwe Maerz unterstütze die Schüler*innen fachmännisch bei der Auswahl und beim Anbringen der farbenfrohen mit dem „Lebensraum Wald“ gestalteten Verkehrsschildern.

Selbst der MailArt Künstler Peter Küstermann, der federführend die Aktion im Unterricht begleitet hatte, war bei der letzten Etappe des aufwendigen Schulprojektes anwesend.

Gefördert und finanziert wurde das Projekt durch unsere Mitgliedschaft bei den Kulturagenten für Kreative Schulen.
Es war ein spannendes, kreatives und gestaltliches Arbeiten mit vielen unterschiedlichen Materialien.
Die Projektleitung hatte Marion Börtz mit ihren Schüler*innen aus dem Ästhetikkurs 10.

divider

Müllsammelaktion an der FWM

gefällt mir

 

 

Textdiv
FotosESCH

25.11.2021



„Wir, die 6A, befassen uns unter dem Motto „Unsere Erde, unsere Verantwortung“ im Moment mit den Themen Klimawandel und Umweltschutz.

Uns reichte es jedoch nicht, nur im GL-Unterricht darüber zu reden, wir wollen auch handeln und unsere Ideen aktiv umsetzen. Wir finden, dass vor allem der viele Müll in der Natur ein Problem ist. Also entschlossen wir uns gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Eschenbach dazu, rund um den Baderbach aufzuräumen und den Park vom Müll zu befreien.

Wir waren ein bisschen erschrocken, wieviel Müll dort einfach liegengelassen wird. Uns ist erst jetzt so richtig klar geworden, wie bedrohlich das auch für die Tiere ist, die dort leben. Zum Beispiel für die Enten am Ententeich. Weil alle mitgemacht haben, ist der Park jetzt viel sauberer. Es wäre toll, wenn jeder etwas mehr darauf achtet, wo er seinen Müll entsorgt. Dann bleibt es auch sauber.“


[Ein Dankeschön für den Text geht an Sierra Lee und Rachel Oziegbe aus der 6A.]


divider

11 regionale Betriebe stellen sich an unserer Schule vor!

 

 

TextLINA
FotosLINA

24.11.2021



Am Mittwoch, den 17.11.2021, durften wir an unserer Schule zum ersten Mal den Berufsparcours ausrichten – und das mit viel Spaß und großem Erfolg! 11 regionale Betriebe fanden ihren Weg in unser Forum 2, um 200 Schüler*innen des 9. und 10. Jahrganges ihr Unternehmen zu präsentieren sowie einige von ihnen angebotene Ausbildungsberufe den Jugendlichen näher zu bringen.

Die Schüler*innen zeigten viel Freude beim Durchlaufen der einzelnen Stationen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können: Es ging vom Siebdruck zum Reparieren einer Anhängerbeleuchtung und der Montage eines Rohrsystems; vom Anschließen eines Brandmelders zum Andicken von Apfelsaft zur besseren Flüssigkeitsaufnahme mit anschließender Vergabe-Dokumentation von „Smartie-Tabletten“; vom Vermessen von Werkstücken, dem Verdrahten einer Lampenschaltung zu Postkorbübungen; vom Programmieren einer Adapterwelle für eine computergesteuerte Drehmaschine zu der Montage einer Stanzvorrichtung; vom Aufbau von Stromkreisen zu der Auseinandersetzung mit chirurgischen Instrumentensätzen und anschließend dem Biegen von Metalldraht zur weiteren Verarbeitung… und vielem, vielem mehr!

Durch diesen Schnuppertag konnten die Jugendlichen kleine praktische Erfahrungen in den verschiedensten Berufsfeldern sammeln und sich im Rahmen der beruflichen Orientierung weiterentwickeln. Sie haben erste Kontakte zu den Ausbildungsleiter*innen sowie Auszubildenden unserer regionalen Betriebe geknüpft und Einblicke in die Ausbildungsbezeichnungen bekommen. Einige Schüler*innen möchten nun nach diesem kurzen Schnupperpraktikum in den Betrieben weitere Erfahrungen in einem zweiwöchigen Betriebspraktikum sammeln oder sich sogar auf freie Ausbildungsstellen bewerben!


Wir danken Frau Döring sowie Frau Ressel vom Technikzentrum Minden-Lübecke e.V. für die Organisation sowie Unterstützung bei der erstmaligen Durchführung des Berufsparcours an unserer Schule und unserem Catering-Team des FWM-Schüler*innen-Betriebes Café Pisa für die großartige Bewirtung!

Ein großer Dank geht an die vielen Ausbildungsleiter*innen, Mitarbeiter*innen sowie Auszubildende der 11 Betriebe, die mit viel Motivation und großem Engagement unsere Jugendlichen unter ihre Fittiche genommen haben:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
bentlage-proprint GmbH
IWN GmbH & Co. KG
Stadtwerke Bielefeld GmbH
Parker Hannifin Manufacturing Germany GmbH & Co. KG
Paul Hettich GmbH & Co. KG
BST Group
GILDEMEISTER Drehmaschinen GmbH
GOLDBECK GmbH
Franziskus Hospital Bielefeld / Bildungszentrum
Lebenshilfe Wohnstätten GmbH

Nach diesem Tag steht für die FWM eines fest: Der Berufsparcours fand zum ersten, aber nicht zum letzten Mal an unserer Schule statt!

divider

Bouldern im Alpinzentrum

 

 

Textdiv
Fotosdiv

11.11.2021



Am 09.11.2021 fand der Sportunterricht unseres Q2-Sportkurses von Herrn Dreier im Alpinzentrum an der Meisenstraße statt. Auf dem Programm stand das „Bouldern“.

Doch was ist Bouldern eigentlich?
Bouldern stammt aus dem Englischen und bedeutet „Felsbrocken“, wobei man ohne Seil also ohne Sicherung klettert.
Bouldern ist Klettern in einer Absprunghöhe, sodass man die Strecke ohne Sicherung klettern kann. Die maximale Höhe beträgt dabei ca. 5 Meter. Man fängt bei dem Griff an, welcher mit „START“ markiert ist. Nun versucht man bis nach oben zu dem Griff zu klettern, welcher mit „TOP“ markiert ist. Somit gelangt man ans Ende und hat das Kletterproblem erfolgreich gelöst. Selbstverständlich gibt es unterschiedlich schwere Routen, die jeweils farblich markiert sind.

Zwar klang es anfangs beängstigend ohne Sicherung zu klettern, doch als wir anfingen zu klettern, hörten wir gar nicht mehr auf. Zwei spaßige Stunden verbrachten wir in der Kletterhalle bis unsere Hände und Finger glühten.

[Sowohl Text als auch Fotos stammen von unserer Schülerin Layla Lasarova (Q2). Vielen Dank!]



divider

„Die spinnen, die Bielefelder!“

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

11.11.2021



Am 10.11.2021 um 16.30 Uhr war die Klasse 9F das zweite Mal als Teilnehmer bei den Bielefelder Videoaktionswochen. In der Ravensberger Spinnerei konnte die Lerngruppe ihre 4 Beiträge bestaunen.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde für die aktive Teilnahme.
Diese gelungenen Filmsequenzen werden ein Beitrag zu den Murnauer Highlights sein.
Zu den Zuschauern zählten neben der Klassenleitung, Marion Börtz (Regie), Ulla Kerkhoff, Lilia Herzog und der Schulleiter Frank Ziegler!

Das Motto: „Dabei sein… roll on (nach F.W. Murnau)“ wurde auch diesmal mit Viel Spaß und Kreativität in vier Filmen umgesetzt.

Im nächsten Jahr geht es weiter!

divider

Murnau Natur Tabus: Die Pausenaktion zur Nachhaltigkeit!

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

28.10.2021



Die Aktion: „Murnau Natur Tabus“ fand in einer einmaligen Präsentation im Forum 2 unserer Schule statt. Es beteiligten sich in der Mittagspause 160 Schüler*innen und Lehrer*innen!

Es war ein voller Erfolg:
Saskia Köhler (Kulturagentin) präsentierte die Ergebnisse aus der Aktion: Biparcours zu den Murnau Natur Tabus in einer PowerPoint-Präsentation.

Der Künstler Pip von ART at Work positionierte die vier im Ästhetik-Unterricht erarbeiteten Headlines: Umwelt, Ernährung, Mobilität und Konsum und präsentierte seine Weltkugel als Ideenpool für nachhaltige Beiträge.

Der Ästhetikkurs in farbigen Overalls organisierte den Ablauf an den themenorientierten Arbeitsflächen.
Auch Kanal 21 begleitete das Projekt und wird einen Film über diese erfolgreiche Pausenaktion zusammenstellen.

Marion Börtz führte methodisch durch die Pausenaktion, die von den Kulturagenten für Kreative Schule finanziert wurde.

Es hat Allen sehr viel Spaß gemacht und viele neue Ideen für den nachhaltigen Schulalltag können nun in Nachfolgeprojekten umgesetzt werden.

Vielen Dank an ALLE!

divider

Erfolgreiche Impfaktion an der FW Murnau-Gesamtschule

 

 

TextZIEF
FotosZIEF

09.10.2021



Am 07.10. + 08.10.2021 konnten Schüler*innen der Gesamtschule und andere Menschen aus dem Stadtteil Stieghorst das Impfangebot der Stadt Bielefeld und des ASB an einer mobilen Impfstraße wahrnehmen.

Dieses Angebot wurde an beiden Tagen umfangreich genutzt und wurde von der Schule erfolgreich begleitet.

Nach den Herbstferien besteht bei Bedarf wiederum die Möglichkeit die mobile Impfstation nach Stieghorst zu holen.

divider

Auf zu neuen Galaxien mit der 5F

gefällt mir

 

 

TextFINJ
FotosFINJ

08.10.2021



Die Klasse 5F hat am Kulturwandertag zusammen mit dem Künstler Wolfgang von Chamier und Tanja Wunder an einem Projekt zum Thema "Das Universum" teilgenommen. Die beiden luden zur graphischen und malerischen Umsetzung von Robotern in fiktiven Galaxien ein.

Nachdem sie in das Planetensystem und die Science-Fiction Welt der Roboter eintauchten, wurden die Kids kreativ und entwarfen ihre eigenen „Helfer-Roboter", die sie auf ihrem Weg in zukünftige Galaxien begleiten sollten.

Neben kreativen Zeichnungen, wurden kreative Geschichten erfunden und gemeinsam eine Collage gestaltet, wodurch die Roboter am Ende fast lebendig und der Klassenraum gar galaktisch erschien.

divider

„Die Bielefelder spinnen doch“

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

05.10.2021



Der alljährliche Kulturwandertag fand am 05.10.2021 im Umfeld unserer Gesamtschule statt.

Das Projekt: „Die Bielefelder spinnen doch“ mit dem Filmteam von Kanal 21 war ein Beitrag zu den Videoaktionswochen von der Landesanstalt der Medien NRW.

Die Klasse 9F nahm mit 4 Lerngruppen an diesem aufwendigen Projekt teil, welches im Kunstunterricht unter Anleitung von Marion Börtz (Klassenleitung) erarbeitet und kreativ umgesetzt worden ist.

Das Video wird im November im CinemaxX Bielefeld präsentiert!

divider

2. Phase des Kulturprojekts: Murnau Natur Tabus

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

03.10.2021



In der 2. Phase des Kulturprojekts: Murnau Natur Tabus ist es nun die Aufgabe der Lerngruppe, die geplante Pausenaktion zur Nachhaltigkeit kreativ zu planen.
(Die geplante Pausenaktion findet am 28.10.2021 in der Zeit von 12:30 Uhr – 13:40 Uhr statt.)


Unter Anleitung von Pip (ART at WORK) und Marion Börtz (Kulturbeauftragte der FWM GE) werden die Vorbereitungen zur Aktion im Ästhetikunterricht gestalterisch geplant und umgesetzt.

Die Bausteine Konsum, Wohnen, Ernährung und Mobilität sind gleichzeitig die 4 Stationen, die im Forum 2 (Haus 2) ausgestellt sind.
Buchstaben verwandeln sich in Schriftbanderolen, ein Erdball mit rotrotierendem Licht und eine interaktive Aktion erwartet jeden interessierten Aktivisten in der Pausenaktion.

Parallel dazu hängen Flyer mit BIPACOURS aus, wo Alle schrittweise Murnau Natur Tabus beschreiben, gestalten, fotografieren und abschicken dürfen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.
(Bitte dazu das letzte Bild anklicken!)

Das Team von Kanal 21 begleitet filmisch dies Kulturprojekt im Rahmen des Programms: Kulturagenten für Kreative Schulen.