Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
06.06.2022

Gewässeranalyse am Obersee

gefällt mir

 

 

TextDREB
FotosDREB



Gewässeranalyse heimischer Fließ- und Stehgewässer mit experiMINT e. V. Bielefeld.
Am Freitag, den 03.06.2022 brach der Leistungskurs Biologie der Q1 bei bestem Sommerwetter auf zum Obersee, um die Gewässerqualität zu untersuchen. An verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler – begleitet von Herrn Dreier und Herrn Dyck - selbstständig relevante Fragestellungen erarbeiteten.


So nahmen sie zum Beispiel Wasserproben am Obersee und bestimmten unter anderem Nitrat- oder Phosphatgehalt, um anschließend den chemischen Index zu errechnen. Am Johannisbach sammelten sie Tiere aus dem Wasser, betrachteten sie mit Hilfe der Binokulare genauestens, bestimmten die jeweilige Art und konnten dadurch den sogenannten Saprobienindex errechnen. So wurde in beiden Gewässertypen die Gewässergüte bestimmt.

Zusätzlich wurden Wasservögel gezählt und beobachtet und sich mit der Fragestellung „Welche Auswirkungen hat das Entenfüttern?“ beschäftigt. So konnten die Schülerinnen und Schüler feststellen, dass in Wasser aufgelöstes Brot die chemischen Werte in den Proben immens verschlechterte.

Nach ca. 5 Stunden Arbeit stand das Ergebnis fest: Sowohl der Obersee als auch sein Zufluss sind stark belastet und eignen sich weder zum Schwimmen noch zum Trinken.
Insgesamt war der Tag eine gelungene Vorbereitung auf die Anforderungen des Zentralabiturs.