Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
08.09.2020

MyHistoryMap OWL

gefällt mir

 

 

TextTHIS
FotosTHIS



Schüler*innen des 10. Jahrgangs der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule sichten im Ergänzungsunterricht die Spuren der NS-Vergangenheit in OWL.

Im Rahmen des Projekts MyHistoryMap OWL erhalten sie die Gelegenheit, historische Hintergründe, ideologische Ursachen und Konsequenzen der NS-Diktatur sowie Propagandastrategien früher und populistische Tendenzen heute genauer zu untersuchen. Exkursionen zu Orten der NS-Vergangenheit wie zum Beispiel zur Dokumentationsstätte Stalag 326 oder zur Gedenkstätte Wewelsburg lassen die Geschichte für die Zehntklässler lebendig werden.

Diese Besuche werden in zwei Seminaren im November und Dezember in der Jugendbildungsstätte Haus Neuland vor- und nachbereitet. Dort erstellen die Jugendlichen unter Anleitung der Teamer auch ein selbstgewähltes Produkt in Form eines SoundCloud-Audios, eines E-Books oder eines YouTube-Videos, in dem sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse präsentieren. Alle Ergebnisse sollen später auf einer interaktiven Karte veröffentlicht werden – der HistoryMap OWL.

Damit passt das Format ideal in das neue Konzept des Ergänzungsunterrichts der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule. Ziel der Neuausrichtung des Ergänzungsunterrichts ist es nämlich, Schüler*innen dazu zu befähigen, selbstständig und eigenverantwortlich an selbstgewählten Projekten zu arbeiten, ein Produkt zu erstellen und/oder dies mittels eines Portfolios zu dokumentieren.