Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
10.02.2020

Vielfältige und fächerübergreifende Projekte in der EF

gefällt mir

 

 

TextJÄNT
FotosJÄNT



Von Dienstag, den 28.01.2020 bis zum Donnerstag, den 30.01.2020 arbeiteten die Schüler*innen der Einführungsphase EF in vielfältigen, fächerübergreifenden Projekten und präsentierten abschließend ihre Arbeitsergebnisse im Forum 2.

Die Schüler*innen wählten im Vorfeld je nach Interessen ihre Projektgruppe und konnten sich dann in den zwei Tagen vor der Präsentation in kleinen Gruppen intensiv mit ihrem Thema auseinandersetzen. So brachten die Schüler*innen eine abwechslungsreiche Präsentation auf die Bühne.

Ein Teil der Geschichtsinteressierten beschäftigten sich mit dem Thema Verschwörungstheorien Gestern – Heute und erläuterten diese vor dem Publikum.

Die Schüler*innen der Englischkurse wählten Ausschnitte aus dem Englischroman „The Absolutely True Diary of a Part-Time India“ aus und setzten diese szenisch um.

Die „Künstler“ entwarfen „Fremde Welten“ in Acryl und präsentierten diese und ihre Überlegungen dazu den interessierten Anwesenden.

Aus dem Deutschkurs hatte sich eine Gruppe zusammen gefunden um einen Kurzfilm mit dem Titel „Das Leben ist ein Fake“ zu drehen. Darin ging es um die Probleme des Identitätsdiebstahls in den Sozialen Medien.

Biologen und Sozialwissenschaftler gingen das Thema „Organspende“ aus natur- und gesellschafts-
wissenschaftlicher Perspektive an.

Die Mitglieder des Grundkurses Chemie führten in die Herstellung von alkoholischen Getränken ein – nicht ohne auf die Gefahren des Konsums zu verweisen.

Schüler*innen aus den Grundkursen Spanisch machten die Anwesenden des Jahrgangs mit den vielfältigen Aspekten der spanischen Kultur vertraut unter dem Titel „Civilizacion española“