Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr

Maskenpflicht wieder während des Unterrichts

 

 

TextFWM

FWM unter Corona-Bedingungen.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Deutschland ist im Teil-Shutdown,
um die Infektionszahlen wieder deutlich senken zu können.


An unserer Schule befindet sich zurzeit der gesamte Jahrgang EF
bis zum 27. November 2020 (Freitag, einschließlich)
im Homeschooling, da ein Großteil von ihnen unter häuslicher Quarantäne steht.

Hinzu kommen einige Schüler*innen des 8. Jahrganges und die Klasse 6B, die bis zum 26. November 2020 (Donnerstag, einschließlich) in häusliche Quarantäne geschickt wurden.

Einige Schüler*innen der Klasse 6F werden zudem bis zum
30. November (Montag, einschließlich) in häuslicher Quarantäne isoliert.





Wir haben, nach den Anforderungen des Schulministeriums, das HygienekonzeptHygienekonzept angepasst, damit Ihre Kinder ein möglichst geringes Infektionsrisiko während des Schulbetriebs haben.

Zentrale Neuerung:
Während des Unterrichts ist von den Schülerinnen und Schülern eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen!

Diese Anordnung der Landesregierung gilt nun zunächst bis zu den Weihnachtsferien.


Kind erkrankt?




Weiter sind wir auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung angewiesen. Sollte ihr Kind Erkältungssymptome zeigen, handeln Sie umsichtig! Unser Leitfaden Leitfaden "Kind erkrankt" hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern die notwendigen Schutzmaßnahmen, besonders den Umgang mit der Mund-Nase-Bedeckung. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind stets 2 Masken (eine als Ersatz) mit zu Schule nimmt!

Sollte es in den nächsten Wochen vermehrt zu „Distanzunterricht“, d.h. kein oder wenig Präsenzunterricht, kommen, wird nach den neuen Verordnungen des Ministeriums das „Distanzlernen“ zu einem verbindlichen Teil des Unterrichts, d.h. es wird bewertet und benotet.

Wir wünschen uns allen einen möglichst „normalen“ Herbst und Gesundheit für die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und alle am Schulbetrieb beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Frank Ziegler
(Schulleiter)

Corona-Risikogebiete








Umgang mit Mund-Nasen-Bedeckungen und Desinfektion
• Mund-Nasen-Bedeckungen werden getragen
  - beim Betreten und Verlassen des Schulgebäudes,
  - bei Raumwechseln,
  - während des Unterrichts,
  - auf dem gesamten Schulgelände, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können
• Eltern bzw. Schüler*innen sind dafür verantwortlich,
     Mund-Nase-Bedeckungen zu kaufen und in die Schule mitzubringen (plus Ersatzmaske!).

• In allen Klassen befinden sich Seife, Tücher und Desinfektionsspray.
     Bei einem Sitzplatzwechsel werden die Kontaktflächen desinfiziert.

Ein- und Ausgänge sowie Aufenthaltsbereiche der Jahrgänge
• Jede Jahrgangsstufe hat einen eigenen Ein- und Ausgang,
     der zu Schulbeginn und -ende sowie in den Pausen genutzt wird:
  - Jg. 5: Eingang schräg gegenüber dem Kotten
  - Jg. 6: Eingang Diff-Raum
  - Jg. 7: Haupteingang Haus 1
  - Jg. 8: Eingang Bibliothek
  - Jg. 9: Haupteingang
  - Jg. 10: Eingang Café Pisa

• Jede Jahrgangsstufe hat einen fest zugeteilten Aufenthaltsbereich in den Pausen:



Pausen
• In Abteilung I und II gibt es von 9.55 bis 10.05 eine Frühstückspause.
• Deswegen ist es bedeutsam ein gesundes Frühstück mitzubringen.

Toilettenbenutzung
• Jedem Jahrgang werden unterschiedliche Toiletten zugewiesen.
• Jeweils nur ein/e Schüler*in darf sich in jedem Toilettenbereich aufhalten.

Verpflegung
• Einen Brötchen- und Getränkeverkauf gibt es für
  - für die Jahrgänge 5 bis 7 in der Mensa 1 (große Pause),
  - für die Jahrgänge 8 bis 10 in der Mensa 2 (große Pause + Mittagspause),
  - für die Jahrgänge EF, Q1, Q2 in der Oberstufencafeteria.
  - Dieser sollte nur im Ausnahmefall in Anspruch genommen werden,
     da nur wenige Schüler*innen gleichzeitig die Mensa betreten dürfen (siehe „Pausen“).

• Alle Schüler*innen können für die Mittagspause eine warme Mahlzeit vorbestellen
     Schüler*innen verschiedener Jahrgänge essen in verschiedenen Zeiträumen
     und an unterschiedlichen Tischen.

Corona-Risikogebiete