Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
05.06.2020

Grüne Schule - Arten- und Biotopschutz auf dem Schulgelände

gefällt mir

 

 

TextBUFL
FotosROHM



Unter diesem Motto hatte sich die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule an der Kampagne Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit beteiligt. Bereits seit 2009 nimmt unsere Schule an diesem Leitprojekt der Landesregierung teil und wurde nun zum 3. Mal in Folge für ihr Engagement ausgezeichnet.

Ziel ist es: Schulen über die Teilnahme an der Kampagne für eine stärkere Orientierung am Bildungsansatz BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) zu gewinnen und sie dabei durch verschiedene Angebote zu unterstützen. In der aktuellen Kampagne, die 2016 begann, wurden in Kooperation mit Verwaltung, Naturschutzverbänden und Politik an unserer Schule verschiedene Artenschutz- und Biotopprojekte durchgeführt. Zentral waren dabei die Anlage einer Streuobstwiese, die Installation von Fledermauskästen, Nistkästen für verschiedene Vogelarten sowie Insektennisthilfen.

Zudem wurde im Rahmen der Kampagne eine Bienen AG gegründet und auf dem Schulgelände ein eigener Bienenstand mit zwei Bienenvölkern errichtet. Der geerntete Honig wird im eigenen Schulcafe, dem Cafe Pisa, verkauft. Neben diesen zentralen Projekten gehörte ebenfalls zur Kampagne die Teilnahme an den Programmen Gesunde Schule, Schule ohne Rassismus, Klimawoche Bielefeld, BundesUmweltWettbewerb, Jugend forscht sowie am Streitschlichterprogramm.

Leider musste die Auszeichnungsfeier aufgrund der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie ausfallen. Urkunde, Plakette und Banner wurden postalisch zugestellt. Obwohl wir uns als Schule sehr gerne auf der Feier präsentiert hätten, überwiegt doch die Freude über die Auszeichnung.