Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
05.03.2020

Der Biologie Leistungskurs in der Universität Bielefeld

 

 

TextLIEB
FotosLIEB



Auch in diesem Jahr besuchte der Biologie Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q1, verstärkt durch einige interessierte Grundkursschüler, das Cebitec (Center for Biotechnology) in der Universität Bielefeld, um das theoretisch im Unterricht erworbene Wissen anzuwenden und praktische Methoden der Biotechnologie einzuüben.

Unter dem Motto „Tierartendifferenzierung - Was steckt wirklich in der Wurst?“ wurden verschiedene Wurstsorten geprüft. Dabei wurde zunächst die DNA aus unterschiedlichen Fleisch- und Wurstproben isoliert. Diese DNA wurde mit Hilfe der PCR (Polymerasekettenreaktion) vervielfältigt, mit Hilfe von Enzymen gespalten und durch Gelelektrophorese aufgetrennt.

Es wechselten sich an diesem Vormittag die Theorie- und Praxiseinheiten ab. Besonders gefiel den Schülerinnen und Schülern die Arbeit mit den Eppendorfpipetten, mit deren Hilfe kleinste Mengen (z.B. 2 µl) pipettiert werden konnten. Nach anfänglicher Scheu entwickelte sich beobachtbar eine Routine, so dass alle ihre Versuche erfolgreich abschließen konnten.

Insgesamt blickt der Kurs auf einen gelungenen Praxistag zurück, der ihm einen guten Einblick in die Arbeitsweise und die Arbeitsfelder eines Biotechnologen gegeben hat. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen vom Cebitec, die diesen Kurs toll durchgeführt haben.