Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr

Allgemeinverfügung der Stadt Bielefeld zur Schließung der Schulen

gefällt mir

 

 

TextSL

19.04.2021



Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund des in Bielefeld aktuell steigenden Inzidenzwertes hat die Stadt Bielefeld in Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW am Montag, 19.04.2021, eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen, womit ab Dienstag (20.04.2021) an allen öffentlichen Schulen, Ersatzschulen und Ergänzungsschulen i.S.d. Schulgesetzes NRW in Bielefeld, schulische Nutzungen im Sinne von § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 bis 3 CoronaBetrVO untersagt sind.
Die Allgemeinverfügung gilt bis zum 30.04.2021.

Was bedeutet das für unseren Schulbetrieb?
Der Unterricht für die Jahrgänge 5 bis 9 wird ab Dienstag, 20.04.2021 als Distanzunterricht erteilt.
Davon ausgenommen sind die Jahrgänge Q1, Q2 (nur abiturrelevante Fächer) und 10.
Für diese Jahrgänge findet der Unterricht in dem geplanten Wechselmodell statt.
Den genauen Stundenplan für den Wechselunterricht (wann Präsenzunterricht und wann Distanzlernen stattfindet) erhaltet ihr/erhalten Sie von den Klassenleitungsteams.

Es wird wieder eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 angeboten, jedoch keine studyhalls. Für die Notbetreuung ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.




Weiterhin gelten auch dann die Vorgaben unseres schulischen Hygienekonzepts! (Abstand halten, wenig Kontakte, Medizinische oder FFP2- Maske tragen, Lüften der Räume). In diesem Zusammenhang empfehlen wir, das Tragen einer FFP2-Maske, die einen besseren Schutz gegen das Corona-Virus bieten.

Neben dem Einhalten der Vorgaben unseres schulischen Hygienekonzepts wird auch die Durchführung von Selbsttests bei den anwesenden Schüler*innen von großer Bedeutung sein.
Dazu noch ein wichtiger Hinweis:
Die Selbsttests sind verpflichtend und nur die negativ getesteten Schülerinnen und Schüler können am Präsenzunterricht teilnehmen!

Wir sind uns sehr bewusst, dass diese neue Situation Sie vor neuen Herausforderungen stellt und danken Ihnen schon jetzt für Ihre tatkräftige Mithilfe.

Herzliche Grüße
Und bleiben Sie / bleibt ihr gesund
Frank Ziegler
(Schulleiter)


Kind erkrankt?




10C_Theater_Arturo_Ui10D_Traumzukunft10ERG_Stadtfuehrung10Jhg_Bergen_Belsen10Jhg_Mauerfall10Jhg_Zeitungs_Projekt10KU_Flaschenpost10KU_Keith_Haring10KU_Lebensraum_Wald10KU_Schilderwald10KU_Stenner_Wegweiser10erAbschluss201410erAbschluss201510erAbschluss201610erAbschluss201710erAbschluss201930JahreKotten5BC_Konzert5B_KWT_Knetkunst5CE_Kennenlernfahrt5C_Geogebra5C_Ozobot5C_Winterzeit5E_Jahresthema_Wasser5Jhg_Schattenspieler_20205er_Obersee_201960-Minuten60-Minuten-Umfrage6AEF_Klimaretter6A_Leseprojekt6C_Kulturwandertag6D_KWT_Zauberwald6F_Gratulation_Michelle6F_Haeuser6F_Kanal_216F_Mail_Art6F_Muelltrennung6F_Picasso6F_Wasserprojekt6Jhg_Edersee7CF_Fashion7F_Alarmtheater7Jhg_PISAK_Theater800_Sek_BI8A_Istanbul8Bio_Uni_Exkursion8C_Kulturwandertag_20208D_Stadionschule8E_Dr_Oetker8E_KWT_Collagen_Kunst8Jhg_Potenzial_Analyse8er_expoMINT9B_Ungarn_20199G_Heimat_to_go9Jhg_Berufsvernissage9er_Jugend_debattiert_2020ADAC_8B_2018Aasee2018Abi_25_JahreAbitur2020Abiturball2014Abiturball2015Abiturball2016Abiturball2018AbpaddelnAbrahamAbschluss_10CAdventsgottesdienst14Anmeldungen2021Anmeldungen2021EFAnmeldungenChoiceArduinoArtInLessons2018ArtInLessons2018-2Ausflug_Bienen_AGAusstellung_Fashionhut_2020AutorenlesungAvO_BandcampAvO_Tabula_SommerfestBIZBOERM_WolfenbuettelBaderbachBau-dein-DingBaumwolltaschenBaustelle-Stadtbahnlinie3Berufsorientierung9EBesuch_GrundschuleBesuch_StadtteilbuergermeisterBiSSBibiBielefriend_Awards_2018BielefriendsAward2018BielefriendsAward2018bBienenStartBienen_AGBienen_AG_Neuigkeiten01BioLK_CebitecBioLK_NeanderthalBio_Q2_NeanderthalBläserfreizeitBotschafterschuleBrillenprojektCanterbury14Capriccio-CateringChem_pions_2021Concert14Corona_Bericht_01Corona_Bericht_02Corona_Bericht_03Corona_Bericht_04Corona_Bericht_05Corona_Bericht_06Corona_Bericht_07Corona_Bericht_08Corona_Bericht_09Corona_Bericht_10Corona_Herbst2020CoronaboardCoronafallCourage5FCourage_10AesthetikCourage_10Aesthetik_OpeningCourage_10Aesthetik_RathausCreativityCuranum16DEudF_LaborschuleDGDG07_MalalaDG_AbendDay_One_CampsDerBoeseExpressionismusDerBoeseExpressionismus_8cDeutscher_Schulpreis_2019Deutscher_Schulpreis_End_2019Deutscher_Schulpreis_SchultourDimension_21EF_Haus_NeulandEF_OrganspendeEF_Projekt_2019EF_diverse_ProjekteERG10_HistoryMapERG9_JahresprojektERG_Film_CrewEinschulung2018Endspiel_Street_SoccerEndspurt_SchulpreisErkrankungKindEroeffnung_Fashionhut_2020ErsteMal5CEuropawahl_2019F-D-MINTFWMStoryTellingFachtag_Global_Goals_2019Fashion_UpcyclingFashionhutFensterwocheFlaschenpostFluechtlinge1Fluechtlinge2Fluechtlinge3Frankreich2015Frankreich2018Freibad_HillegossenFreieFahrtFuerDieKulturFreizeitmesseFreizeitmesse2014Freizeitmesse2015Fricke14Fridays_for_FutureGeniale_GewaesserlaborGeoTagArtenvielfaltGesProjGesundeSchule2018Gesundheitsprojekt2018Gesundheitsprojekt_2019GewaesserObersee2017GewaesserObersee2018GewaesserlaborGluecksgriffGlueckszitateGretenVennTextilesGestaltenGruene_Schule01HalloDeutschlandHalloween_PartyHamburg_10CHansImGlueckHausNeuland2017HeldInnenHighlightsHilbert_MeyerHitzefrei_2020081314Holocaust_Tag_2020Homeschooling_Januar21Honigernte_2019Huete_meine_GueteHundHundertwasserIKIKinMindenInDerFerneDaheimInfo5er2015Info_OStJahresthema_Wasser1JugendForscht2017JugendPartizipiert2016JugendPartizipiert2017JugendPartizipiert2018JugendPartizipiert2018-VideosJugend_forscht_2017JugendforschtKU10_Besuch_2019Kaenguru_2019KanuKanuTriathlonKanu_allKlimaschutz_PreisKlimaschutzakademieKooperation_GausKrimi_im_Labor_2017Ku_LehrerfobiKulturTag2017_5FKulturWorkShop2018Kultur_in_BackstageKulturagenten_2019Kulturwandertag2018Kulturwandertag_2020KunstunterrichtInDerKunsthalleKurzwelle1LWLLateinFotoStoryLaufkaeferfaunaLehmbruck-MuseumLesewettbewerb2015LiGaLichtundSchattenMEBE_KlimaMailartMailart2Mailart3Mailart4MalenNachFarbenMarktkaufMatheakademie_2017MedienHirnLernenMedienseminar_Jugend_partizipiertMeerjungfrauMehlschwalbenMilchUnterwegsArenaMint_FensterwocheMint_Mobil_2017MurnauWorks01Murnau_Acts_2019Murnau_Concert01_2019Murnau_Concert01_2020Murnau_Concert02_2019Murnau_Highlights_2018Murnau_Highlights_2019NRW_TalentscoutingNachruf_AvG_2021NamensGebFeierNanas2018Nanas2018-2NeandertalNotbetreuungNotbetreuung_2021OB_ClausenOSt2015Obersee2016Oerlinghausen2018Orchesterfahrt2017Orchesterfahrt2018Orchesterfahrt_2019Ostern2016Pangea2017Pangea_2020PaulKleeQ1_PraxisphaseQ2_Kroatien_2019Q2_teutolab_2020SSDSchaetz-AbschiedSchaetzGehtSchattenspieler18Schnelltest_2021Schnelltest_Schueler_2021SchuelerCardSchuelerparlamentSchuelersprecherInSchuhdesignSchulbeginn2020SchuleOhneRassismusSchulfest2018SchulsanisSo_bunt_ist_der_HerbstSommerFerien2015SommerFerien2016SommerFerien2017SommerFerien2018SommerFerien2018-EndeSommerFerien2019SommerFerien2019-EndeSommerFerien2020SommerFerien2020-EndeSpieleTagSt_MartinStadtbibliothek2018_5FStadtteilfestStadtwerke_2020StammzellenStart01_2021Start02_2021Start03_2021Start04_2021Start05_2021Start06_2021Stenner01_2019Stenner_2019Stenner_Eroeffnung_2019Steuobstwiese_1terBaumStreet_Soccer_2019Streik_MobielStreik_Mobiel2Streik_Mobiel3Streik_Mobiel4TILTabula-WerkstattfestTabula_Fahrrad_ProjektTabula_Ostern_2019TapeArtTextChecker2016TextChecker_BVBTheaterCampTeensToffT_2013ToffT_2014ToffT_2015ToffT_2016ToffT_2017ToffT_2017_5fToffT_2017_FotosammlungToffT_2018ToffT_2019ToffT_2019_BerichtToffT_2020ToffT_Bericht_2018TorHofTrainKidsUngarnUngarn15Ungarn16Ungarn2014Ungarn2017Ungarnaustausch_2019Uni_Bielefeld_2017Verleihung_Schulpreis_2019VirenschutzVorlesen01_2019Vorlesen_2018Vorlesen_2019Vorlesen_2020Vorlesewettbewerb2014Vorlesewettbewerb2016Vorlesewettbewerb2016HAVorlesewettbewerb2017WP1_NW_Ideen_ExpoWangerooge2018WasIstDerKulturwandertagWeihnachtsbaum_2018Weihnachtsgruss2020Weihnachtsmarkt15Weihnachtsmarkt_2019Weltumwelttag_2019Werthenbach_8B18WewelsburgWillkommensfest2018Winter_2021WirLesenFuerWirtschaftsjuniorenWmarktZIEF_InterviewZeitZeichenZeitzeugenZeitzeugen_2019Ziegler0517nwZiegler0517wbZukunftPlanen_frosch5Factionpaintingaktuelles_content.txtarchivaubiausbildung-lohnt-sichbauernhausmuseum15biologisch2016boulderhallecanterbury2017charlottechem_pions_01einblicke2016enactusfairIKfight-racismflueheimflurprojektfolkwangfolkwang2folkwang3folkwang4folkwang5frank2016franzoesicher_abend2017frosch5Ffwmgenetiklabor2017gleisarbeiten201709glueckstag2017gottesdiensthappyherbstferien15herbstferien18highlights14inside-the-red-cubeitalien2015kennenlernwanderung15kulturboersekulturboerse2017kulturboerse2018kulturrucksack17kumeetsvielleinwandliteraturprojekt082015logosmailart_mindenmathematisse-ausstellungmurinconnamensgebungnashoernerneue_websitenrwtag2014nrwtag2014bionrwtagDankoberseelauf2016oberseelauf2017oberseelauf2018oberseelauf2019openionpercussion16picassopicasso-museumpicasso-museum2017picasso-museum2018pimpyourschoolpinkshirtday2016podiumsdiskussionrundandrollday15rundandrollday16rundandrollday17rundandrollday18schattenwelten5Fschulstempelschulstempel2siemenssommerferienspielenstempelstempel2theaterscoutsunterwegsvalentinstag2017versilia2018volleyballvorlagewerthenbachwerthenbach14wohinxaver

divider

Geht noch was in kultureller Bildung? Aber, klar!

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

16.04.2021



Die Lerngruppe Ästhetik 10 führt unter besonderen Bedingungen (Was geht noch in kultureller Bildung?) ein Projekt zum Jahresthema „Lebensraum Wald“ in Kooperation mit dem BÜZ Minden durch.

Unter Anleitung des Künstlers Peter Küstermann werden aus alten Verkehrsschildern eigene „Schilderversionen“ entwickelt, um diese neuen Ideen zur Umgestaltung einzusetzen.

Die im Projekttag (29.04.2021) gestalteten Schilderversionen sollen in einer besonderen Aktion im Haus 1 im Bereich des Gartens präsentiert werden.

divider

Erfolgreiche Teilnahme am „Chem-pions“ Wettbewerb

gefällt mir

 

 

TextESCH
FotosHARJ

15.04.2021



Chemieinteressierte Schülerinnen und Schüler des 6., 7. und 8. Jahrgangs nahmen zu Beginn des Schuljahres am Landeswettbewerb „Chem-pions“ teil.

Nun wurden die Arbeiten von sieben Schülerinnen und Schülern in kleiner Runde geehrt.

Neben einem kleinen Preis erhielten Alle eine Urkunde, die das Engangement jedes Einzelnen noch einmal unterstreicht.

Jahrgang 6: Sozdar und Sara
Jahrgang 7: Gülcan und Ronja
Jahrgang 8: Felix, Luca und Dinesh

divider

Schnelltests für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule

 

 

TextZIEF
FotosROHM

18.03.2021



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie bereits der Presse entnehmen konnten, stellt die Landesregierung als Beitrag zum Infektionsschutz allen Schulen Schnelltests für alle Schüler*innen zur Verfügung.
Mit der Schulmail vom 15. März haben wir genauere Informationen über die geplanten Testungen erhalten.

Jede Schülerin und jeder Schüler soll bis zu den Osterferien eine Testmöglichkeit in der Schule angeboten bekommen.

Die Testungen an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule
finden in der nächsten Woche mit den jeweils im Präsenzunterricht anwesenden Schüler*innen
am Montag und Dienstag statt (22.03. und 23.03.2021) statt. Unter Anleitung der Klassenleitung werden Ihre Kinder in der ersten oder zweiten Stunde einen Selbsttest durchführen.

Hier finden Sie ein Anleitungs- und ErklärungsvideoAnleitungs- und Erklärungsvideo der Firma Roche.



Sollte das Ergebnis des Selbsttests positiv sein, so stellt dies einen begründeten Verdachtsfall einer Covid-19-Erkrankung dar. In diesem Fall werden Sie als Eltern unverzüglich informiert und gebeten, Ihr Kind in der Schule abzuholen. Das positive Selbsttestergebnis ist durch eine PCR-Testung durch den Haus- bzw. Kinderarzt zu bestätigen. Ihr Kind kann erst mit einem negativen PCR-Test wieder am Unterricht teilnehmen. Bis zum PCR-Testtermin sollte sich Ihr Kind in freiwillige häusliche Quarantäne begeben, um der Gefahr von Ansteckungen vorzubeugen. Bei einem positiven PCR-Nachweis erfolgen die weiteren Schritte nach Maßgabe der landesrechtlichen Verordnungen durch das Gesundheitsamt.

Ein Covid-19-Verdachtsfall auf der Grundlage eines Selbsttests an einer Schule bedeutet seitens des Gesundheitsamts in der Regel nicht, dass eine Klasse in Quarantäne geschickt oder die gesamte Schule geschlossen wird. Die Schüler*innen mit negativem Testergebnis und auch Schüler*innen ohne Test können weiterhin am Präsenzunterricht teilnehmen.

Sie als Eltern können bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Widerspruch gegen die Teilnahme Ihres Kindes an der Testung erheben.

Bei einem Widerspruchsverfahren müssen Sie die unter folgendem Link zu findende
<b>Widerspruchserklärung</b>Widerspruchserklärung (auch in weiteren Sprachen!) rechtzeitig bei der Klassenleitung vorlegen. Es wird seitens des Schulministeriums betont, dass die Teilnahme an einer solchen Selbsttestung absolut freiwillig ist und nichtteilnehmende Kinder unter keinen Umständen Nachteile dadurch erleiden sollen.

Das Schulministerium stellt unsere ganze Schulgemeinde mit dieser Anordnung vor eine weitere große, auch mit vielen Unwägbarkeiten verbundene Herausforderung. Wir hoffen, sie hier vor Ort im Sinne aller Beteiligten möglichst gut umsetzen zu können.

Viele Grüße
Frank Ziegler (Schulleiter)

divider

Trauer um Dr. h. c. Annemarie von der Groeben

gefällt mir

 

 

TextSL
FotosROHM

08.03.2021



Wegbegleiterin, Impulsgeberin, Initiatorin, Pädagogin aus Leidenschaft –
Annemaries wertschätzender Blick war stets auf das einzelne Kind gerichtet.

Mit ihren Augen sehen hieß, die Potenziale, Kompetenzen, Leistungen und
Entwicklungsmöglichkeiten eines jeden Kindes zu entdecken und
Schule zu einem lebendigen Haus des Lernens zu entwickeln.

„Alle Kinder mitnehmen“, war Annemaries Motto.
Wir haben viel von ihr gelernt und werden ihre pädagogischen Leitideen wachhalten.

In menschlicher und pädagogischer Verbundenheit:

Die Kollegien der

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule
Gesamtschule Rosenhöhe
Laborschule Bielefeld
Martin-Niemöller-Gesamtschule
Sekundarschule Gellershagen
Sekundarschule Königsbrügge

divider

Absage des Tags der offenen Tür

 

 

TextTAMA
FotosROHM

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens müssen wir den Tag der offenen Tür,
den wir auf den 23.01.2021 verschoben hatten, leider absagen.

Wir laden Sie und Ihre Kinder dennoch ein,
die Prinzipien in unserer Arbeit "Individualität", "Innovation" und "Integration" zu entdecken, mit deren Hilfe jedes Kind den bestmöglichen Abschluss erreicht – bis hin zum Abitur.

Gerne können Sie und Ihre Kinder einen individuellen Termin bei uns vereinbaren, um die Schule unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln zu besichtigen, Informationen zu erhalten und alle offenen Fragen zu klären. Dieser Termin kann telefonisch (0521-516684) in unserem Schulbüro vereinbart werden.



Eine interaktive Videoführung durch unser Schulgebäude
mit Vorstellung der tollen Möglichkeiten bei uns an der Schule findest du hier:


Filmbeiträge, z.B. vom Tag der Offenen Tür 2019, sowie eine Präsentation mit den wichtigsten Informationen vermitteln ebenso einen ersten Eindruck von unserer Schule:




Ein kleiner Film vom Tag der Offenen Tür 2019 vermittelt einen ersten Eindruck von unserer Schule:



Ab sofort vergeben wir auch Termine für die Anmeldungen im Februar!
Terminabsprachen können NUR telefonisch über unser Schulbüro (0521-516684 und 0521-515721) vorgenommen werden.

divider

Vorlesewettbewerb unter Corona-Bedingungen

 

 

TextGIBE
FotosCELA

27.01.2021



Wie jedes Jahr haben die 6. Klassen jeweils ihre besten Leser*innen ausgewählt, die am 11.12.2020 gegeneinander antraten, um den Schulsieger oder die Schulsiegerin unter sich auszumachen.

Diesmal unter den großen Schwierigkeiten, die eine Pandemie mit sich bringt. Zum Glück konnte der Wettbewerb noch in der Schule stattfinden, mit viel Abstand und im Vergleich zu sonst mit extrem wenig Publikum. Und leider ohne die Vertreter der Klassen 6A und 6D, die kurzfristig in Quarantäne waren.
Aber die Jury und die Vorleser*Innen waren trotzdem hoch motiviert.

Am Ende standen 2 Siegerinnen fest: Sulin und Viktoria. Sie haben sich damit für die Teilnahme am Wettbewerb auf der Stadtebene qualifiziert. Der wird allerdings online stattfinden müssen.

divider

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Bielefeld

gefällt mir

 

 

TextTHIS
FotosTHIS

09.12.2020



Schüler*innen des 10. Jahrgangs der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule machten im Ergänzungsunterricht „Gesellschafter“ eine besondere Stadtführung. Dr. Barbara Frey führte die Jugendlichen an Orte, die an die NS-Vergangenheit und die Judenverfolgung in Bielefeld erinnern.

Auf dem Foto steht die Gruppe vor der Wäschefabrik Juhl & Helmke, die bis 1938 der jüdischen Familie Juhl gehörte. Heute ist dort das Museum Wäschefabrik.

Im Rahmen des Projekts MyHistoryMap-OWL, das in Kooperation mit Haus Neuland durchgeführt wurde, setzten die Jugendlichen sich vor ihrem Stadtrundgang mit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus in Ostwestfalen-Lippe auseinander, der auch viele jüdische Menschen aus Bielefeld zum Opfer fielen. Im vorbereitenden Seminar wurde thematisiert, wie der Nationalsozialismus entstehen konnte, was während der NS-Zeit in Ostwestfalen-Lippe passierte und wie Opfer wie z.B. Karla Raveh die NS-Zeit erlebten.

Auch grundsätzliche Fragen, wie sich zum Beispiel Diskriminierung und Rassismus entwickeln und welche Handlungsmöglichkeiten der Einzelne und Gruppen dagegen haben, wurden im Seminar diskutiert. Die Schüler*innen setzten sich auch mit der Frage auseinander, was sie tun können, damit sich derartiges niemals wiederholt.

Nach dem Stadtrundgang erstellten die Jugendlichen unter Anleitung der Teamer in Haus Neuland ein selbstgewähltes Medien-Produkt in Form eines Podcasts und eines Videos, in dem sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse, die sie durch das Projekt gewinnen konnten, präsentieren.

Diese Ergebnisse werden im Laufe der Woche zusammen mit vorherigen Gruppenprodukten auf einer interaktiven Karte veröffentlicht – der HistoryMap OWL.

divider

„Hüte- meine Güte“

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

06.12.2020



Die Ausstellung der Hutfigurationen zu unserem Jahresthema Lebensraum Wald wird:

Am Dienstag, den 15.12.2020 in der Mensa Haus 1 um 11.45 Uhr eröffnet.


Die Ausstellung ist sowohl in Haus 2 im Foyer als auch in der Mensa Haus 1 zu sehen!
Bei der Öffnung ist die Klasse 5d, die Schulleitung, die Künstlerin Dorothea Wenzel sowie die Kulturbeauftragte und die Organisatorin Marion Börtz anwesend.

Wir freuen uns, diese Ergebnisse vom Kulturwandertag, der am 06.10.2020 stattfand, zu präsentieren!

divider

Besuch im „teutolab“ Chemie der Universität Bielefeld

gefällt mir

 

 

TextESCH
FotosESCH

30.11.2020



Der Unterricht zum aktuell behandelten Thema „Kunststoffe“ wurde dieses Jahr für die Schüler des Chemie-Grundkurses der Jahrgangsstufe Q2 durch den Besuch des teutolab Chemie in der Universität Bielefeld erweitert.

Das teutolab unterteilte für uns seine Labore in die drei Bereiche „Herstellung und Analyse“, „Recyclingmöglichkeiten“ und „Biokunststoffe“ und stellte den Schülern mehr als 20 Experimente bereit. Vom abbaubaren Styropor bis zur Oxidation durch Kunststoffreste - für jeden Interessensbereich war etwas dabei.

Durch vorbereitete Experimente, an Schüler gerichtete Anleitungen und weitere ausliegende Hintergrundinformationen stand während des ganzen Vormittags das selbsttätige Arbeiten in Kleingruppen im Mittelpunkt. Diese Eigenverantwortlichkeit in angenehmer und produktiver Arbeitsatmosphäre wurde in der späteren Reflexion von den Schülern besonders positiv hervorgehoben.

Insgesamt war der Besuch im teutolab Chemie ein gelungener Labortag, bei dem die Schüler durch zahlreiche Beispiele praktische Erfahrungen im Bereich der experimentellen Chemie sammeln konnten.

divider

Das Jahresthema: Lebensraum Wald

gefällt mir

 

 

TextBÖRM
FotosBÖRM

09.11.2020



Im Kunstunterricht der Klasse 10E wurde das Jahresthema: Lebensraum Wald künstlerisch kreativ und lebensnah in einem Schilderwald verwandelt.

Die Werke der jungen Künstler*innen werden die nächste Ausstellung im FZZ Stieghorst im März 2021 dekorieren!

Neben den diversen Bild-Ideen entstehen nun Fantasiegeschichten zu jedem Bildinhalt.

divider

DAY ONE CAMPS an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule

 

 

TextTUMS
FotosROHM

01.11.2020



Vom 19.10. bis zum 23.10.2020 machte das „Day One Camps“ an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule halt.

Unter dem Motto „Niemand ist zu jung, um eine Veränderung anzustoßen“ entdeckten 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 eine Woche lang ihre handwerklichen, methodischen und sozialen Fähigkeiten.

Nach dem Kennenlernen und einer Einweisung im Umgang mit den Geräten und Werkzeugen, die von Hornbach zur Verfügung gestellt wurden, ging es am ersten Tag auch schon an die Praxis. Es wurde gesägt, gebohrt und gehämmert.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten dann in kleinen Gruppen, begleitet von den Coaches des Day One Camps und Hornbach-Mitarbeitern, an ihren eigenen Projekten zum Thema „Upcycling“. So entstanden aus alten Möbelstücken u. a. kunstvoll verzierte Bänke, Tische und Bilderrahmen, die nun die Klassenräume der Schülerinnen und Schüler schmücken. Eine kleine Auswahl der „Werke“ befindet sich im Foyer (gegenüber des Forum II).

Die Hornbach AG ist seit dem 08. Mai 2020 einer der Kooperationspartner unserer Schule. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle den engagierten Coaches des „Day One Camps“, der Hornbach AG und an unsere Kollegin Sarina Tumani, die das Projekt koordiniert und begleitet hat.