Aktuelles

Damit Sie auf dem neuesten Stand bleiben.

hero_hr
09.11.2019

Zeitzeuge berichtet über das Leben in der ehemaligen DDR

 

 

TextZIEF
FotosZIEF



Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls war ein besonderer Zeitzeuge zu Besuch an unserer Schule.

Herr Dietrich Schlötke, geboren 1936, berichtete im Rahmen des GL Unterrichts des 10. Jahrgangs, den Schülerinnen und Schülern der Klassen 10A und 10C über seine Erlebnisse und Erfahrungen in dieser Zeit.

Neben einem historischen Überblick, Ende des 2. Weltkriegs und der Gründung der DDR, erzählte
Herr Schlötke ganz persönliche Erfahrungen als Schüler, junger Mensch und dann Erwachsener in dem Unrechtsstaat der DDR.

Die Unterversorgung der Bevölkerung, die ständige Bespitzelung durch die Staatssicherheit und die Lügengeschichten der Staatsführung haben ihn nachhaltig geprägt und dazu geführt, dass er dann die Flucht nach Westdeutschland geplant und durchgeführt hat.

Durch seine humorvolle aber auch sehr ernsthafte Erzählung gelang es Herrn Schlötke, alle Schülerinnen und Schüler nachhaltig zu beeindrucken und Geschichtsunterricht als erlebte Geschichte wahrzunehmen.